Ich bin Traumbotschafterin von I. Reen Bow



Hallo ihr Lieben!
Vor ein paar Tagen erreichte mich ein geheimnisvoller Brief mit einer Eintrittskarte ins KÖNIGREICH DER TRÄUME. Am 25. Februar wird meine Reise beginnen und es wäre toll, wenn ihr mich begleiten würdet. 

Kurze Info:
-Buch Serial der Neuzeit
-erscheint alle 2 Monate als EBook und Print
-Fantasy plus Dystopie
-Träume/ Albtraäume
-Autorin: I. Reen Bow

Rezension "Silberschwingen 1: Erbin des Lichts" von Emily Bold

Achtung Werbung!



Band 1, 400 Seiten
Format:
138 x 220 mm
ISBN:
978-3-522-50577-2
Preis:
16,00€ 
Erscheinungstermin:
13.02.2018

Thorn kann kaum atmen, ihr Körper schmerzt, ihr Rücken glüht – etwas Unerklärliches geht mit ihr vor. Und schon bald erfährt sie: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge und schwebt plötzlich in höchster Gefahr. Denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien, der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen, von ihrer Existenz erfährt, macht er Jagd auf sie. Thorn ist fasziniert von Lucien, denn er ist das schönste Wesen, dem Thorn jemals begegnet ist – und zugleich ihr schlimmster Feind.



Zum Buch


Das Cover ist recht schön, aber ich mag es nicht so gerne wenn Personen auf dem Cover zu sehen sind.




Ich danke netgalley.de und dem Thienemann-Esslinger Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Durch das doch recht auffällige Cover und den Klappentext war ich sehr neugierig was mich erwartet.
Nach den ersten Seiten war ich dann aber doch etwas enttäuscht, denn die Autorin nutzt sehr viele Klischees, für die ich mich dann doch schon etwas zu alt fühle. Ich habe schon von etlichen gut aussehenden Bad Boys gelesen in die sich ein hübsches Highschoolmädchen verliebt hat.
 Schnell wurde dann aber klar, dass diese Geschichte doch eigenständig bestehen kann und definitiv ihren Reiz hat.
Der Schreibstil ist locker und flüssig und man kann sich wirklich alles toll vorstellen.

Die Charaktere wirken, anfangs wie schon geschrieben, sehr mainstream aber nach und nach lernt man sie kennen und lieben. Thorn ist tough und liebenswürdig und Lucien ist eine spannende Figur, die man zeitgleich vergöttern und hassen kann.

Die Welt der Silberschwingen wird detailliert beschrieben und ist so wunderbar und fantasievoll. Mir hat dieses Worldbuilding wirklich toll gefallen und begeistert vollkommen.
Spannende Wendungen, Emotionen pur und Action an den richtigen Stellen, haben die verbrachten Lesestunden wirklich zu einem Genuss gemacht.

Das Ende lässt einen mit gespannten Nerven zurück und man möchte unbedingt sofort weiterlesen.
Zum Glück müssen wir nur bis Herbst 2018 warten, bis wir wissen, wie es mit Thorn und Lucien weitergeht.

Eine tolle Lektüre für Fans von Dark Elements und Co.

4/5 Unendlichkeiten



Rezension "Mein Leben oder ein Haufen unvollkommener Momente" von Peter Bognanni






Erscheinungsdatum: 29.01.2018  
empfohlen ab 14 Jahren  
272 Seiten  
Hanser Verlag  
Fester Einband
ISBN 978-3-446-25863-1 
ePUB-Format 
ISBN 978-3-446-25968-3

Preis: 18,00 Euro

Hier kaufen!


Ist eine Liebe echt, wenn man nur online Kontakt hat? Ein bewegendes Jugendbuch von Peter Bognanni über Liebe in Zeiten von Twitter und Facebook 
Getroffen haben sich Tess und Jonah nur ein einziges Mal. Obwohl sie sieben Monate zusammen waren. In dieser Zeit haben sie alles miteinander geteilt per Chat, Facebook, Tweets, haben sich herzzerreißende E-Mails geschrieben, ihr Innerstes preisgegeben, sich gegenseitig ihre Liebe erklärt. Und trotzdem hat Tess es nicht kommen sehen: Jonahs Selbstmord. Doch Tess sendet weiter Nachrichten an Jonah, ihre erste Liebe. Es ist ihre Art, die Trauer zu verarbeiten. Und eines Tages erhält sie tatsächlich Antwort … Ein außergewöhnlicher Roman über Tod und Abschied in Zeiten von Social Media und darüber, dass jedem Ende ein neuer Anfang – und vielleicht sogar eine neue Liebe – innewohnt.

Zum Buch


Dieses Buch hatte ich eigentlich gar nicht auf dem Schirm gehabt. Dann las ich irgendwo diesen tollen Buchtitel, googelte es und war von diesem fantastischen Cover geflasht. In echt glänzt der Umschlag und schimmert im Licht. Das sieht so toll aus!



Ich danke dem Hanser Verlag und vorablesen.de für dieses Rezensionsexemplar.


Der Klappentext klang toll, die Leseprobe überzeugte auf ganzer Linie. Ich war wirklich total gespannt auf dieses Buch. 

Der Schreibstil ist meiner Meinung nach hervorragend.
Er ist humorvoll, trotzdem an den richtigen Stellen ernsthaft und beschreibt alles so, dass man es vor seinem inneren Auge sieht.

Ich habe viel von dieser Geschichte erwartet, aber noch mehr bekommen.
Tess Fowler ist eine wahnsinnig originelle Protagonistin. Sie hat einen ganz besonderen Blick auf das Leben und auch auf den Tod. Sie ist liebevoll, schräg und authentisch. Ich finde sie einfach nur grandios.

Die Geschichte behandelt Themen wie Trauer, Freundschaft, Liebe und den Tod. Diese Themen gepaart mit Social Media Kanälen und wie das unser Leben verändert stehen im Vordergrund. Dabei wirkt alles echt, nichts gekünstelt und der Leser wird da abgeholt, wo er gerade steht.
Die Handlung an sich ist spannend, an manchen Stellen konnte man Wendungen erahnen, aber das hat der Lesefreude keinen Abbruch getan. Das Besondere an dieser Geschichte sind nämlich die Emotionen und Gedanken die transportiert werden. Man kommt stark ins Grübeln, muss immer wieder Lachen und ist einfach fasziniert. 

Ich wurde tief berührt und wahnsinnig gut unterhalten. Das Ende fand ich toll gewählt, damit kann ich wirklich gut leben. 
Dieses Jugendbuch ist wirklich speziell, vielleicht nicht für jeden etwas, denn man muss sich auf eine ganz besondere Erfahrung einlassen können.

Ich bin immer noch beeindruckt und hoffe auf mehr Bücher dieses Autors. So tiefgründig und trotzdem nicht deprimierend sondern voller Lebensfreunde. Ein Diamant im Jugendbuchgenre.

5/ 5 Unendlichkeiten.


Rezension "Nebelring 2-Die Magie der Silberakademie" von I. Reen Bow

Achtung Werbung!!!



D: 3,99 €
A: 3,99 €
Seiten 393 
Alter ab 14 Jahren 
ISBN 978-3-646-60385-9

Hier kaufen!


Entdecke das Wissen der Akademie der Silbermagie…**
Silbermagie zu studieren ist ein großes Privileg, aber Zoe Craine betritt die Akademie mit dem Wissen, dass man ihr die Schuld für den Aufstand gegen den Nebelring gibt. Der Hass der Studenten macht sie vom ersten Tag an zur Außenseiterin. Kaum sieht es jedoch danach aus, dass Zoe zur einsamsten Studentin der Silberakademie wird, findet sie unerwartete Verbündete: die zurückhaltende Präsidententochter Michaena und Bess' jüngeren Bruder Lupa. Gemeinsam suchen sie nach Antworten auf ungestellte Fragen und finden sie schließlich dort, wo sich bislang niemand hinwagte…

Zum Buch



Das Cover finde ich wieder super. Mir gefällt es sehr.




Ich danke der Autorin und dem Carlsen Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Von Band 1 war ich schon sehr begeistert und ich hatte das große Glück, gleich im Anschluss weiterlesen zu können. Sofort war ich wieder mittendrin in Zoes Welt und wollte da gar nicht mehr wieder heraus kommen.
Im zweiten Band besucht Zoe die Silberakademie und wird dort alles andere als liebevoll aufgenommen. Sie lernt dort viele neue Menschen kennen, erfährt Neues über die Welt des Nebelrings und schließt neue Freundschaften, die sie bei ihrem Kampf gegen das Malvee unterstützen.

Diese Fortsetzung strotzt vor neuartigen Ideen, einem wunderbaren magischen Setting und Hochspannung pur. Ich konnte und wollte den Reader nicht mehr aus der Hand legen, denn die Wendungen kommen immer wieder Schlag auf Schlag und sind vollkommen unvorhersehbar.
Die überaus fantasievollen und detaillierten Beschreibungen der Welt von Zoe, z.B. die Schwebegalerie haben es mir wirklich angetan. Ich fand es so toll und hätte am liebsten selbst mal probiert dort mitzumachen. 
Zoe wird in diesem Buch weiter erwachsen und nimmt den Leser auf diese Reise vollkommen mit. Man kann und will sich einfach nicht lösen. Viele Fragen aus Band 1 werden beantwortet, neue dafür aufgeworfen. Ich bin einfach begeistert und freue mich auf die weiteren 3 Teile. 

Die Autorin hat hier eine wundervolle Welt geschaffen, die einzigartig  und mit nichts mir bekannten zu vergleichen ist.
I. Reen Bow, du bist der Hammer!



Band 2 von einer wundervollen Buchserie. Ich bin vollkommen begeistert und kann die weiteren Teile kaum noch erwarten.

5/5 Unendlichkeiten



Rezension "Nebelring-Das Lied vom Oxean" von I. Reen Bow

Achtung Werbung!









D: 3,99 €
A: 3,99 €
Seiten 406 
Alter ab 14 Jahren 
ISBN 978-3-646-60384-2 





**Pass auf, was du dir wünschst…**
Zoe Craine kennt ihren Vater nicht, obwohl sie ihn jeden Tag sieht. Er ist krank und in einem Traumzustand gefangen, aus dem heraus er seine Umgebung nicht wahrnimmt. Der Gründer der umstrittenen Organisation »Nebelring« hat ihn mit der neuen, auf Malwee-Substanz basierenden Silbermagie gefährlich vergiftet. Eine Heilung gibt es bislang nicht und doch ist es genau das, was Zoe sich ersehnt. An ihrem sechzehnten Geburtstag vertraut sie diesen Wunsch ihrer Geburtstagskerze und den Freunden ihres Vaters an und ahnt dabei nicht, dass sie sich direkt in einen Aufstand gegen den Nebelring wünscht.


Zum Buch



Dieses Buch ist mir vor allem durch das wunderschöne Cover aufgefallen. Es sieht einfach fantastisch aus und bleibt einem in Erinnerung. Des Weiteren hat es eine riesengroßen Wiedererkennungswert.






Ich danke dem Carlsen Verlag und der Autorin I. Reen Bow für dieses Rezensionsexemplar.


Ich bin auf dieses Buch durch das wundervolle Cover mit dem Fuchs aufmerksam geworden. Der Klappentext hört sich spannend an und so habe ich mich sehr gefreut, dieses Buch lesen zu dürfen.


Der Einstieg in die Geschichte ist mir anfangs nicht leicht gefallen, denn ich habe erstmal Zeit gebraucht, mich in diesem fantastischen Setting zurecht zu finden. Die ersten paar Kapitel führen in die Geschichte ein. Personen, Beziehungen und Zusammenhänge werden näher beleuchtet. Dies ist sehr gut gemacht und danach konnte ich dann komplett in die Welt von der Protagonistin Zoe Craine abtauchen.

Zoe ist eine wahnsinnig tolle Protagonistin. Sie ist tough, hat das Herz am rechten Fleck und bleibt sich immer selbst treu. Man bekommt als Leser hautnah mit, wie sie sich im Laufe der Handlung weiterentwickelt und ich bin gespannt, wie es in den Folgebänden damit weitergeht.
Auch die anderen Figuren sind gut durchdacht, einzigartig und auf ganzer Linie authentisch. Ich konnte mir alle sehr gut vorstellen und besonders die ausgefallenen Namen gefallen mir.

Die Welt in der die Geschichte spielt ist einzigartig und innovativ. Ich lese sehr viel Fantasy, aber dieses Worldbuilding ist ganz besonders und fantasiereich. Bis auf das winzigste Detail wird hier geachtet und dadurch sieht man alles wie einen Kinofilm vor dem inneren Auge ablaufen. Ich bin von dieser ganzen Kreativität wirklich beeindruckt und geflasht.

Nach der Einführung in die Geschichte steigt die Spannungskurve immer mehr an, sodass man das Buch am liebsten im Ganzen verschlingen möchte. 
Das Ende ist gut gewählt, aber ich gehöre auch zu den Glücklichen, die im Anschluss gleich mit Band 2 weitermachen dürfen.

Dieses Buch ist eine Überraschung pur. Es hat mich wirklich beeindruckt und ich freue mich so sehr auf die Fortsetzungen. Dennoch bin ich mir sicher, dass die Autorin in den nächsten Bänden noch eine Schippe drauflegen wird, denn dies ist nur der Beginn, einer wunderbaren Leseerfahrung.



4/5 Unendlichkeiten für diesen wundervollen Einstieg in die Welt des Nebelrings.






Rezension "Prinzessin Fantaghiro" von Jennifer Alice Jager

Achtung Werbung!






D: 3,99 €
A: 3,99 €
Seiten 313 
Alter ab 14 Jahren 
ISBN 978-3-646-60342-2

Hier kaufen!





**Eine Prinzessin mit dem Mut eines Kriegers** 
Fantaghiro ist nicht nur die Jüngste von drei Königstöchtern, sondern auch die Wildeste. Tagtäglich setzt sie sich über alle Regeln des Hofs hinweg, reitet, liest Bücher und streift oft stundenlang in den verbotenen Weißen Wäldern umher. Das geht schließlich so weit, dass ihr Vater sie auf dem königlichen Ball des Nachbarlands nicht als seine Tochter vorstellen möchte. Für Fantaghiro kein Problem. Ohne zu zögern schneidet sie sich ihr schönes Haar ab und gibt sich als Stallbursche aus, um ihre Schwestern begleiten zu können. Als sie dann aber unterwegs angegriffen werden, steht sie plötzlich vollkommen alleine und nur mit einem Stock bewaffnet dem gut aussehenden Schwertkämpfer Alessio gegenüber – und der hält sie für einen Jungen…  



Zum Buch


Das Cover hat mich sofort angesprochen, denn es wirkt wunderbar märchenhaft und winterlich.


Ich danke netgalley und dem Carlsen Verlag für dieses Rezensionsexemplar.


Ich selbst kenne den Film "Fantaghiro" nicht, habe aber schon viel positives davon gehört und war deshalb neugierig auf dieses Märchenadaption.

Ich kenne den Schreibstil der Autorin bereits und bin immer wieder begeistert davon. Der Leser wird rasend schnell in die Geschichte mit hineingezogen und ich hatte sofort Gänsehaut. 

Fantaghiro ist eine wunderbare Hauptfigur, die tief beeindruckt und zeigt, zu was man als Frau alles fähig ist. Sie ist ein tolles Vorbild und überzeugt auf ganzer Linie.
Auch die anderen Figuren sind liebevoll gezeichnet worden, man kann sie sich toll vorstellen und sie werden schnell ins Leserherz geschlossen.

Die Handlung an sich ist spannend, märchenhaft und an keiner Stelle langweilig. Die Geschichte ist gefühlvoll und magisch zugleich und man möchte sie am liebsten in einem Stück verschlingen.
Ich war völlig im "Bann der weißen Wälder" und bin immer noch begeistert.
Dieses Adaption ist ein kleines Meisterwerk und wird sicherlich nicht mein letztes Buch der Autorin gewesen sein.





5/5 Unendlichkeiten für dieses wundervolle Wintermärchen, dass mein Herz erwärmt hat.


Rezension "Starfall" von Jennifer Wolf

Achtung Werbung!


D: 3,99 €
A: 3,99 €
Seiten 325 
Alter ab 14 Jahren 
ISBN 978-3-646-60325-5
Hier kaufen!




**Zwischen uns nur die Sterne** 
Die 17-jährige Melody lebt mit ihrer Familie innerhalb einer Militärbasis von Washington D.C. und führt ein abgesichertes, geschütztes Leben, als das Undenkbare passiert: Ein UFO stürzt aus dem Himmel und legt mitten in der Hauptstadt der Vereinigten Staaten eine Bruchlandung hin. Während wie von Geisterhand alle Glasscheiben zu Bruch gehen, der Strom schlagartig ausfällt und in den Straßen das Chaos ausbricht, geht plötzlich alles rasend schnell. Melodys Bruder wird schwerverletzt wegtransportiert und ihre Mutter übernimmt als Ärztin des Militärkrankenhauses die Behandlung der außerirdischen Neuankömmlinge. Und dann soll auch noch ausgerechnet Melodys Familie am Projekt ›Ohana‹ teilnehmen und einen vollkommen traumatisierten Jungen aus dem All aufnehmen…   
»Starfall. So nah wie die Unendlichkeit« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.



Ich danke dem Carlsen Verlag und netgalley für dieses Rezensionsexemplar.

Den Klappentext fand ich so mega spannend, dass ich unbedingt wissen wollte, wie dieses Buch so ist.  Ich war von Anfang an von Melody gefesselt, denn sie ist einfach eine total liebevolle und authentische Protagonistin. Die Geschichte wird aus ihrer Sicht erzählt.
 Die Grundidee mit der Alienankunft auf der Erde ist sicherlich nicht neu, aber vollkommen innovativ umgesetzt.
Die Handlung war einfach komplett unvorhersehbar, sehr spannend und emotionsgeladen. Die Figuren sind allesamt sehr gut dargestellt worden und besonders Neven konnte man sich bis ins kleinste Detail vorstellen. Alles wirkt toll durchdacht und bringt den Leser immer wieder ins Nachdenken. Ich konnte den Reader fast nicht aus der Hand legen, der Schreibstil liest sich einfach total super. Die Beziehung zwischen Neven und Melody wird realistisch dargestellt. Man kann mitfühlen und erlebt eine emotionale Achterbahn. Dies ist meiner Meinung nach auch die Große Stärke dieses Buches. Es berührt und das nicht zu knapp!
Dieses Buch ist ein Einzelband und konnte mich auf ganzer Linie überzeugen. Das ist mein erstes Buch der Autorin und definitiv nicht das Letzte.





Ich fand es wirklich toll! Ein Buch mit wichtigen Botschaften, dass wirklich überzeugt hat.

5/5 Unendlichkeiten