Rezension "HOLLY. Die gestohlenen Tagebücher Band 2"




  • Taschenbuch: 160 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (16. Februar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 344248202X
  • ISBN-13: 978-3442482023
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 1,9 x 18,8 cm



Klappentext:


Holly ist die Frauenzeitschrift in Deutschland. Holly sagt, was Mode ist, und bestimmt die Trends. Jeden Monat arbeiten viele Frauen (und ein paar Männer) an der nächsten Ausgabe des Magazins. Sie sind jung, alt, dick, dünn, It-Girls, Intellektuelle, Bitches und Muttis. Sie wollen Karriere machen, Kinder kriegen, aufregenden Sex, die Welt verbessern und neue Schuhe. Machtkämpfe und Intrigen stehen in der Redaktion auf der Tagesordnung – Journalisten befehden sich, Freundschaften werden geknüpft, und verbotene Affären könnten jeden Moment ans Licht kommen. Doch seit Wochen beschäftigt die Holly-Redaktion nur ein Thema: Wieso und wohin ist die illustre Chefredakteurin Annika Stassen verschwunden? Wie soll es jetzt weitergehen? Ausgerechnet Christa von Hutten wurde zu Holly zurückgebeten. Sie ist mit einem der berühmtesten, schillerndsten Fotografen der Welt verheiratet, alles an ihr ist Glamour – die Partys, die Affären, die Drogen – und nun soll sie die Chefredaktion übernehmen. Sie war gescheitert mit ihren großen Plänen, sie hatte sich verstrickt in ihren eigenen Intrigen. Man hatte sie weggeschickt wie einen räudigen Hund, und sie fühlte sich von allen verraten. Bricht jetzt die Zeit der Rache an? Und es kommt noch schlimmer: Stassens Sekretärin hat Tagebuch geführt – dessen brisanter Inhalt: Intrigen, Affären, Feindschaften, Aufstiege und Abstiege, Nettes und Schmutziges. Die Bücher fallen in die Hände eines Mannes, der dieses Wissen für sich zu nutzen gedenkt … 
Quelle Text

Zum Buch:


Das Cover ist wie auch schon beim ersten Band im Zeitschriften Style. Die dominante Farbe ist ein leuchtendes Grün. Es setzt den HOLLY Schriftzug gekonnt in Szene. Das Cover wird wieder von einer Frau geprägt, dieses Mal ist es aber eine andere. Ich denke, das jede  Ausgabe eine andere Hauptfigur als Titel trägt. Leider weiß man aber nicht, wer wer  ist. Vielleicht gibt es dazu ja noch eine Aufklärung.

Meine Meinung:


Diese Mal wusste ich, was für ein Schreibstil mich erwartet und die Seiten sind nur so dahin geflogen. Jetzt, wo man alle Personen etwas kennt, fällt es einem viel leichter zu lesen und man bekommt ein immer besseres Bild von den handelnden Personen. Man erfährt prägnante Informationen, die auf eine eigenartig anmutende Weise, wirklich etwas süchtig machen. Man muss einfach immer weiter lesen. Ich habe dieses Buch nur mit einer längeren Unterbrechung komplett durchgelesen und habe es überhaupt nicht bereut. Ich bin froh, mich für den zweiten Band entschieden zu haben, denn es wird jetzt wirklich spannend. HOLLY ist eine Buchreihe, bei der man abschalten kann und die einen auch nach einem anstrengenden Arbeitstag nicht überfordert. Das Kopfkino setzt sofort ein und da es auch wirklich alles so passieren könnte, kann man sich oft in manchen Personen oder Situationen wiederfinden. Das Konzept von HOLLY ist bei mir komplett aufgegangen und ich freue mich schon auf Mitte März ,wenn es endlich wieder für mich heißt: Es ist HOLLY Time!

Mein Fazit:


Der zweite Band schließt direkt an den ersten an. Man hat keine Probleme wieder in die Story zu finden und es wird immer spannender.  Für mich ein Kauftip, was mich selbst überrascht, denn eigentlich bin ich in diesem Genre nicht Zuhause. Der zweite Band erhält von mir für die gelungene Weiterführung 4/5 Sterne.

Kommentare:

  1. Huhu,

    ich habe schon einiges über die Bücher gehört, aber noch keine Rezi dazu gelesen. Klingt ja ganz interessant und ist in meinem Kopf vermerkt. :D

    Alles Liebe,
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist einen Vermerk auf jeden Fall wert. Wenn man mal leichte Unterhaltung sucht, ist HOLLY einfach perfekt. Mich würde deine Meinung dazu wirklich sehr interessieren... .
      Herzlichst
      Sarah

      Löschen