Rezension "Ein ganzes halbes Jahr" von Jojo Moyes





  • Broschiert: 512 Seiten
  • Verlag: rororo; Auflage: 27 (21. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499267039
  • ISBN-13: 978-3499267031
  • Originaltitel: Me Before You
  • Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 4,5 x 21,3 cm


Klappentext


Lou & Will.

Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.

Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.

Eine Frau und ein Mann.

Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will.

Quelle Text

Zum Buch


Das Cover gefällt mir furchtbar gut, weil es eigentlich recht unscheinbar und trotzdem etwas ganz besonderes ist. Die Liebe liegt im Detail. Es zeigt nicht direkt, worum es in dem Buch geht und lockt trotzdem. Ich mag besonders die kleinen Klatschmohnblüten, die überall verteilt sind.

Meine Meinung


Das Buch gibt es jetzt schon einige Jahre und  es ist mir immer mal wieder ins Auge gesprungen. Es ist das erste Buch, dass ich von der Autorin Jojo Moyes gelesen habe und es hat mich total umgehauen. Ich bin ganz ohne Erwartungen an dieses Buch herangegangen, wusste auch nicht worum es geht, außer natürlich um eine Liebesgeschichte. Es fiel mir die ersten paar Seiten schwer mich fallen zu lassen. Ich weiß auch nicht warum, wahrscheinlich war ich einfach nur müde, aber dann wurde es richtig fesselnd. Ich habe mir immer vorgestellt, wie ich reagieren würde, wenn ich die Aufgaben von Lou übernehmen müsste und habe immer gedacht: "Man, die würde ich auch gern mal kennenlernen!" Mir tat sie richtig Leid und Will mochte ich eine ganze Weile überhaupt nicht.  Als sie sich immer näher kommen und Will etwas auftaut,  kann bzw. konnte ich sein Verhalten aber viel besser nachvollziehen und ich habe darüber nachgedacht, wie es für mich wäre, wenn ich so ein Schicksal ertragen müsste. Ich glaube, ich hätte es nicht mal so lange durchgehalten... .  Wenn ich über die Straße gehe und Menschen im Rollstuhl sehe, denke ich nie darüber nach, wie es Ihnen in ihrem Inneren geht, was sie für Wünsche und Träume haben oder mit was sie alles zu kämpfen haben. Ich denke eher: "Gut, dass es mir so nicht geht!", wenn ich überhaupt solche Gedanken habe. Ich glaube, das wird sich ab jetzt ändern.  Lou ist eine unglaublich starke Frau, die es bis zum Schluss schafft, mich immer wieder zu beeindrucken , mich zum lachen, aber auch zum weinen zu bringen.  Ich habe die ganze Zeit über gehofft, dass sie zusammen kommen und es auch bleiben,  aber das Ende ist natürlich ein ganz Anderes und war wirklich hart für mich. Ich habe Rotz und Wasser geheult und während ich diese Rezi schreibe, stehen mir schon wieder die Tränen in den Augen. Wenn man sagen kann, ein Buch hat mein Leben verändert, dann gehört dieses auf jeden Fall dazu.

Mein Fazit


Wer ein Buch lesen möchte, was einen bis ins Herz trifft und die Weltsicht verändert,  der sollte unbedingt zugreifen und gleich Taschentücher dazu besorgen. Von mir gibt es 5/5 Sterne und 1000 vergossene Tränchen dazu.


Kommentare:

  1. Das klingt...begeistert. :D
    Ich wollte das Buch auch seit 100 Jahren lesen, habe mir aber mittlerweile das Ende spoilern lassen. War ein Fehler. Die Luft ist jetzt leider raus. :/
    Trotzdem toll das es dir gefällt und schöne Rezi. :)

    Alles Liebe,
    Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebe Sarah :)
    Mir ging es genau wie dir! Ich war einfach nur hin und weg und konnte die letzten 50 Seiten nur weinend überstehen. Schade dass die anderen Bücher von Jojo Moyes es nicht so ganz mit diesem Meisterwerk von ihr aufnehmen können, aber demnächst werde ich mit 'Weit weg und ganz nah' beginnen und bin schon gespannt ob sie mich noch einmal so richtig überzeugen kann (:

    Wirklich eine sehr schöne Rezension! ♥
    Alles Liebe,
    Jasi

    AntwortenLöschen