Rezension "HOLLY. Ende der Lügen Band 3"





  • Taschenbuch: 160 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (16. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442482038
  • ISBN-13: 978-3442482030
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 1,7 x 18,6 cm


Klappentext


Holly – die neue Kultserie.

Holly ist die Frauenzeitschrift in Deutschland. Holly sagt, was Mode ist, und bestimmt die Trends. Jeden Monat arbeiten viele Frauen (und ein paar Männer) an der nächsten Ausgabe des Magazins. Sie sind jung, alt, dick, dünn, It-Girls, Intellektuelle, Bitches und Muttis. Sie wollen Karriere machen, Kinder kriegen, aufregenden Sex, die Welt verbessern und neue Schuhe. Machtkämpfe und Intrigen stehen in der Redaktion auf der Tagesordnung – Journalisten befehden sich, Freundschaften werden geknüpft, und verbotene Affären könnten jeden Moment ans Licht kommen. Zurzeit sitzt Hollys Starreporterin an einem merkwürdigen Auftrag. Sie ist jung und hat ein chaotisches Privatleben (irgendwas zwischen zu viel und zu wenig Sex). Sie ist die Frau für dir großen Geschichten (wenn sie nicht gerade in ihrer Therapiestunde sitzt). Und jetzt soll sie in die Szene der Menschen eintauchen, die sich mit dem Leben nach dem Tod beschäftigen: mit Frauen, aus denen Geister sprechen, mit Leuten, die die Grenzen zwischen Leben und Tod anzweifeln. Im Mittelpunkt steht dabei ein Mann, der der verschwundenen Chefredakteurin, Annika Stassen, sehr nahe stand …

Das Must-have des Jahres: Eine Buchserie, die süchtig macht. 1 Staffel, 6 Bücher, jeden Monat ein neuer Band. 

Quelle Text


Zum Buch

Auch auf diesem Band ist wieder ein Gesicht aus der HOLLY Redaktion zu sehen. Der HOLLY Schriftzug ist dieses Mal in einem angenehmen Gelb gehalten. Das Buch passt perfekt zu den anderen Bänden und es kommt beim Anfassen sofort wieder das Zeitschriften Feeling auf. 

Meine Meinung

Auch der 3. Band dieser Buchserie hat mich sofort wieder in ihren Bann gezogen. Die Seiten flogen mal wieder nur so dahin und ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. Die einzelnen Charaktere sind mir mittlerweile richtig ans Herz gewachsen. Ich kann gut nachvollziehen, warum sie sich so verhalten wie sie es tun und es kommt mir die ganze Zeit so vor, als ob ich stille Beobachterin in der HOLLY Redaktion bin. Alles wirkt sehr real und authentisch. Der Leser wird immer weiter in die Welt von HOLLY hineingezogen, die Zusammenhänge werden klarer, aber trotzdem tauchen immer mehr Geheimnisse und Intrigen auf. Es ist wirklich spannend, auch wenn nicht sehr tiefsinnig. Leichte Unterhaltung für zwischendurch, die man gut gebrauchen kann.

Fazit


Auch der 3. Band der Buchserie hat mich überzeugt. Ich werde HOLLY treu bleiben und freue mich schon auf den nächsten Band. Von mir gibt es 4/5 Sterne.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen