Rezension Driven.Verführt von K.Bromberg





  • Taschenbuch: 480 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (12. Januar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 345343806X
  • ISBN-13: 978-3453438064
  • Originaltitel: Driven
  • Größe und/oder Gewicht: 11,9 x 3,8 x 18,8 cm




Klappentext


Rennautos und Geschwindigkeit sind seine Leidenschaft … und auch in Sachen Frauen gibt Colton Vollgas

Als Rylee bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung Leute um Spenden für einen guten Zweck bittet, platzt auf einmal der blendend aussehende, aber seltsam gefühlskalte Colton Donovan in ihr Leben. Er ist ein waschechter Playboy, draufgängerischer Rennfahrer und hat Familie in Hollywood – kein Wunder, dass die Frauen ihm reihenweise zu Füßen liegen. Doch Colton hat ab diesem Tag nur noch Augen für Rylee. Er will sie erobern, und bald beginnt er ein gefährliches Spiel der Verführung mit ihr. 

Quelle Text und Bild




Zum Buch



Das Cover hat mich auf Grund der pinken Farbgestaltung sofort angesprochen. Der Titel hat mir nun nicht sehr viel gesagt, aber er hat viel Spekulationsraum gelassen. Insgesamt gesehen ist es eher ein dickes Taschenbuch auf das ich mich sehr gefreut habe.




Meine Meinung



Als ich auf dem Bloggerportal mal wieder nach neuem Lesefutter gesucht habe,  bin ich auf dieses tolle New Adult Buch aufmerksam geworden. Der Klappentext hat mich sofort neugierig gemacht und schon nach kurzer Zeit durfte ich diesen Bücherschatz in den Händen halten.

Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Schnell ist mir die Protagonistin Ryley ans Herz gewachsen und auch Colton, der heiße Rennfahrer Protagonist, hat mein Herz erobert Die Geschichte beginnt langsam und nimmt dann immer mehr an Fahrt auf. Teilweise habe ich Wendungen vorhergesehen, aber das hat meiner Freude am Lesen keinen Abbruch getan. Der Handlungsverlauf hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir gut. Er ist fließend, detailliert und emotional. Für mich der perfekte Mix für einen tollen New Adult Roman.
Die Figuren sind liebevoll herausgearbeitet worden. Durch die detaillierten Personen- und Charakterbeschreibungen gelingt es leicht mit den Figuren mitzufühlen und sie zu verstehen.  Es ist bis zum Ende spannend geblieben und man konnte die Veränderung der Charaktere live miterleben. Dieser erste Band hat mich sehr neugierig auf die Fortsetzungen gemacht und ich freue mich auf mein Wiedersehen mit Ryley und Colton.



Mein Fazit



Ein toller New Adult Roman  der Lust auf mehr macht. Von mir gibt es 4/5 Sterne und die Garantie, dass ich weiterlesen will.



Ich danke dem Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen