Rezension "Sternendiamant 1-Die Legende des Juwelenkönigs" von Sarah Lilian Waldherr




400 Seiten ab 12 Jahren
EUR 3,99 · SFR 4,00
ISBN-13: 978-3-95927-940-6
EAN: 9783959279406
Erscheinungstermin: Juli 2015 



Kurzbeschreibung



Plötzlich magisch!

Was ist nur mit Fana los? Auf einmal hickst sie Schmetterlinge und verwandelt sich in ein leibhaftiges Ferkel. Denn Fana ist kein Mensch, sondern ein magischer Aurion, dessen Zauberkräfte sich nun zeigen. Und das ist längst nicht das Einzige, das ihr Leben durcheinanderwirbelt. Welche Geheimnisse birgt das schwebende Schulschiff Simalia? Und was hat es mit dem mysteriösen Juwelenkönig auf sich? Bevor Fana sichs versieht, findet sie sich im Strudel alter Legenden wieder, die enger mit ihr verbunden sind, als sie es je für möglich gehalten hätte.

Das fantastische Debüt von Sarah Lilian Waldherr – voller Humor, Magie und irrwitziger Verwicklungen.




Zum Buch


Das Cover gefällt mir gut und passt wirklich hervorragend zur Geschichte. Alles wirkt sehr harmonisch. Auch als schwarz-weiß Ausgabe sticht es ins Auge.



Die Kurzbeschreibung dieses Ebooks hat mich sofort angesprochen, denn ich liebe fantastische Geschichten und tauche gern in fremde Welten ein.
Von der ersten Seite an habe ich gemerkt, dass hier etwas ganz Großes auf mich zukommt. Der Schreibstil ist locker, leicht, detailliert und hat mich sofort gefangen genommen. Der Einstieg in die Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Fana, die Protagonistin, war mir auf Anhieb sympathisch und man wird nach einer kurzen Kennenlernphase gemeinsam mit ihr in die Welt der Aurions hineinkatapultiert. Dieser Weltenentwurf ist innovativ,magisch und einfach nur fantastisch. Die Idee mit dem Schulschiff Simalia hat mir besonders gut gefallen. Ich bin der totale Kreuzfahrt Fan und ich habe mir das einfach so toll vorstellen können. Es muss einfach klasse sein, auf einem magischen Schiff zur Schule zu gehen, dort gemeinsam mit seinen besten Freunden zu wohnen und fremde Welten zu entdecken. Die Charaktere sind alle liebevoll und authentisch ausgearbeitet worden.  Es kommt mir wirklich so vor, als wären sie real und durch die detailverliebtheit der Autorin ist es so , als würde ich sie wirklich kennen. Die Geschichte ist durchweg sehr spannend. Es gibt immer wieder neue Rätsel und Wendungen, die man so nicht erwartet hätte. Nicht alles wird aufgelöst, aber dies ist ja auch erst der erste Teil einer Serie. Bis zum Ende konnte ich den Reader kaum aus den Händen legen und auch nach dem Lesen, lässt mich diese Geschichte einfach nicht los. Ich habe diese fantastische Welt mit ihren wundervollen Charakteren einfach so tief in mein Herz geschlossen und freue mich riesig auf die Fortsetzungen.
Dieses Debüt von Sarah Lilian Waldherr ist einfach nur wow. Ich liebe, liebe liebe es. 




Von mir gibt es die absolute Höchstwertung von 5/5 Unendlichkeiten. Es gehört definitiv zu meinen Jahreshighlights 2015 und ich kann es kaum erwarten weiterzulesen. Bitte, bitte lest es, sonst verpasst ihr soviel.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen