Rezension "Plötzlich Prinz 3" von Julie Kagawa




  • Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (13. Juni 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453268687
  • ISBN-13: 978-3453268685
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: The Iron Fey, Book 3: N.N.
  • Größe und/oder Gewicht: 14,4 x 4,5 x 22,3 cm

Klappentext


Knapp dem Tode entronnen, muss Ethan Chase, der Bruder der Feenkönigin Meghan, feststellen, dass Nimmernie und die Welt der Menschen bedroht sind. Nachdem die Barrieren zwischen den beiden Welten durchlässiger geworden sind, gewinnt die Herrscherin der Vergessenen, beflügelt durch die Furcht der Menschen, zunehmend an Macht. An der Spitze ihrer Armee: Keirran, Ethans Neffe und Meghans abtrünniger Sohn! Die Vergessenen wollen die Herrschaft über ganz Nimmernie an sich reißen, und der Einzige, der sie jetzt noch stoppen kann, ist Ethan. Doch er muss dafür alles riskieren: das Vertrauen seiner Schwester, seine Liebe zu seiner Freundin Kenzie und sein Leben …


Quelle Bild und Text


Zum Buch

Das Cover ist wieder einmal ein totaler Hingucker. Besonders die farbliche Gestaltung gefällt mir dieses Mal.




Bisher habe ich alle Bücher von Julie Kagawa geliebt und habe mich deshalb schon besonders auf das Finale der Plötzlich Prinz Reihe gefreut.
Schon die ersten Seiten haben mich vollkommen gefangen genommen und nach dem total fiesen Cliffhanger in Band 2 war ich furchtbar froh, dass ich endlich erfahren habe, wie es weitergeht.
Die Geschichte schreitet spannend voran und man merkt, dass man sich dem Ende und einem großen Showdown nähert. Ethan macht in diesem Buch noch einmal eine große Wandlung durch, die vollkommen authentisch beschrieben und nachvollziehbar war. Es gibt ein Wiedersehen mit allen wichtigen Charakteren aus Plötzlich Fee/ Prinz. Es war wie ein nach Hause kommen und ich habe das Lesen unheimlich genossen. Die Geschichte war durchweg spannend und emotionsgeladen und das Buch hat wieder nur so vor Fantasie gesprüht. Der Schreibstil ist einfach nur bildgewaltig und Realität und Fantasie werden so geschickt miteinander verwoben, dass man das Gefühl bekommt, man ist hautnah mit dabei.
Mit dem Ende bin ich vollkommen zufrieden. Alle Handlungsfäden haben sich zu einem Ganzen verstrickt. Einfach nur fantastisch! 
Für mich ist dies ein vollkommen gelungener Abschluss und ich werde diese Reihe bestimmt ganz bald wieder re-readen.

Ich danke dem Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar.



Wahnsinnig gut. Julie Kagawa hat es mal wieder geschafft und eine Buchreihe geschaffen, die einfach nur fantastisch ist.
Von mir gibt es die absolute Höchstwertung mit 5/5 Unendlichkeiten.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen