Rezension "FLAWED-wie perfekt willst du sein? von Cecilia Ahern


  • Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: FISCHER FJB; Auflage: 1 (29. September 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3841422357
  • ISBN-13: 978-3841422354
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 16 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 15,1 x 4,2 x 22 cm





Kurzbeschreibung



›Flawed – Wie perfekt willst du sein?‹ ist der erste atemberaubende Band des neuen Zweiteilers von Bestsellerautorin Cecelia Ahern. Spannend und emotional erzählt sie in dieser Dystopie die Geschichte der 17-jährigen Celestine, die darum kämpft, etwas anderes sein zu dürfen als perfekt. 
Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.
Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte.
Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe.



Zum Buch


Das Cover ist sehr auffällig und animiert auf jeden Fall zum zugreifen. Mir gefällt es gut und es passt zu einer Dystopie wirklich hervorragend.




Dieses Buch durfte ich im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks lesen und rezensieren. Mein Dank geht an den Fischer Verlag und Lovelybooks für dieses Rezensionsexemplar.

Cecilia Ahern ist eine der Autoren, die mich mit einem Buch noch nie enttäuscht hat. Als ich damals Flawed in der Vorschau sah, wusste ich, dass ich dieses Buch unbedingt lesen muss.

Der Einstieg in die Geschichte war irgendwie von Anfang an sehr intensiv. Der flüssige Schreibstil hat mich sofort gefangen genommen und das erste Kapitel war gleich so spannend gestaltet, dass ich einfach weiterlesen musste.

Der Weltenentwurf ist etwas ganz Neues und er hat mich fasziniert und zugleich extrem abgestoßen. In dieser Welt muss einfach alles perfekt sein und wer gegen die Regeln verstößt, wird gebrandmarkt und aus der Gesellschaft ausgestoßen. Regeln sind in dieser Welt einfach das Allerwichtigste und nach und nach hinterfragen die handelnden Personen einfach mehr und mehr das System und alles verändert sich. Die Protagonistin Celestine ist wirklich ein sehr spannender Charakter, denn sie macht während der Handlung eine extreme Wandlung durch. Sympathisch war sie mir von Anfang an, aber dann kommen einfach immer mehr Charaktereigenschaften hinzu:
Stärke
Gutherzigkeit
Loyalität
Kampfgeist
Schönheit ohne Perfektion

Der Spannungsbogen wird einfach die ganze Zeit über extrem hoch gehalten. Ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Celestine wird immer wieder enttäuscht, gedemütigt und verunsichert, aber sie gibt niemals auf, sondern wird einfach immer nur stärker und reifer.
Das Buch ist an manchen Stellen wirklich extrem brutal und grausam und das schlimmste daran ist, dass man sich alles nur allzu gut vorstellen kann. Vieles kann man auch auf unsere heutige Welt übertragen und die Autorin schafft es, immer wieder zum Nachdenken anzuregen.  Dabei ist aber längst nicht alles nur düster und dramatisch, denn immer wieder gibt es kleine Lichtblicke die zu Herzen gehen und auch eine zarte Liebesgeschichte bahnt sich den Weg.

Dieses Buch beinhaltet mehr als nur eine Geschichte, es soll eine Botschaft und Warnung zugleich sein. Cecilia Ahern konnte mich packen und mitreißen und die Geschichte lässt einen so schnell nicht wieder los. Auf den zweiten Teil dieser Dilogie bin ich mehr als gespannt und es ist für mich ein absolutes Must Read.






Eine packende und mitreißende Dystopie die zum Nachdenken anregt. Für mich ein außergewöhnliches Lesevergnügen-
 Mehr als 5/5  Unendlichkeiten kann ich ja leider nicht vergeben, auch wenn dieses Buch es verdient hätte.





1 Kommentar:

  1. Hallo!

    Ich habe schon viele sehr begeisterte Meinungen zu Flawed gelesen und du reihst dich perfekt mit ein :) Ich freue mich nun umso mehr auf dieses Buch und hoffe, dass ich bald "Zeit" dafür finden werde ^^

    Liebe Grüße!
    Eva von Astis Hexenwerk

    AntwortenLöschen