Rezension "Driven. Verbunden" von K. Bromberg




  • Taschenbuch: 576 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (11. Oktober 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 345342025X
  • ISBN-13: 978-3453420250
  • Originaltitel: Aced
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 3,8 x 18,8 cm



Kurzbeschreibung



Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird.




Zum Buch



Das Buch gliedert sich perfekt in die Reihe ein. Cover und Text sind typisch für dieses Genre.



Was habe ich die ersten 3 Bände geliebt. Den letzten Band habe ich damals die ganze Nacht lang verschlungen, daher war es für mich klar, dass die Fortsetzung einziehen muss. 
Ich danke dem Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar.


Ich war sofort wieder drin. Weder der Schreibstil noch die Welt um Rylee und Colton haben sich groß verändert. Beschrieben wird die Handlung wieder aus der Sicht von Beiden, das gefällt mir wahnsinnig gut.

Die Spannungskurve wird unglaublich hoch gehalten. Die Ideen der Autorin sind auch wirklich gut durchdacht und wirklich spannend. Emotionen, Aktion, Emotionen, man kommt kaum zum Luft holen. Colton ist eindeutig erwachsen geworden und versucht Alles, um seine Familie zu beschützen. Rylee war mir manchmal etwas zu negativ eingestellt, aber das ist nur ein winziger Kritikpunkt.
Insgesamt gesehen hat es mir einfach nur mega gut gefallen. Die Reihe gehört zu meinen absoluten Lieblingen in diesem Genre.
Für Fans ein Geschenk der Autorin, was ich nicht missen möchte.



So schön und das Ende erst, wow!

Für Fans ein absolutes Must Read. Von mir gibt es die Höchstwertung mit  5/5 Unendlichkeiten.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen